Strategy and Performance Management

  • Kennen Sie die Strategie Ihres Unternehmens?
  • Ist diese klar und einfach kommunizierbar?
  • Wollen Sie die Zusammenhänge Ihrer Ziele besser steuern?
  • Messen Sie Performance Ihrer Ziele, Prozesse oder IT?
  • Investieren Sie dementsprechend in die richtigen strategischen Themen?

Strategie- und Performance-Management macht dies möglich

Key facts:

20 Jahre Strategieumsetzung
100% BSC-orientiert

?

Wozu dient Strategie- und Performance-Management?

Durch ein konsequentes Strategie- und Performance-Management werden Ziele definiert, kommuniziert, Abhängigkeiten darin erkannt, gesteuert und gemessen. Dies führt neben einer klaren Strategie zu einer transparenten Zielstruktur sowie nachhaltigen Performance-Indikatoren mittels Kennzahlen und Maßnahmen.

Operative Komplexität wird herausgenommen und der Fokus auf das Wesentliche gesetzt.

ADOscore Produktfolder

6
Gute Gründe

Was sind die Vorteile?

1 Ein transparentes Zielsystem
Schaffen Sie ein zusammenhängendes und transparentes Zielsystem welches über die Ebenen des Unternehmens heruntergebrochen wird.  Die Ziele sind direkt aus der Strategie abgeleitet und motivieren zur regelmäßigen Hinterfragung – sowohl der Strategie als auch der Ziele.

2 Zusammenhänge erkennen und Steuern
Ziele haben immer Abhängigkeiten untereinander – positive und negative. Nur das Erkennen und die Transparenz ermöglichen eine echte Steuerung.

3 Mehrdimensionale Performance-Betrachtungen
Finanzielle Vorgaben sind das Brot jeder Unternehmenssteuerung. Doch fast immer sind dies nur Ergebnisgrößen. Steuern Sie auch jene Ziele und Performance, die „Lieferanten“ der finanziellen Ergebnisse sind: Ihren Vertrieb, die Prozesse, Mitarbeiter und IT.

4 Keine Silos – Ziele, Kennzahlen und Maßnahmen auf einen Blick
Ziele sind nur nachhaltig wenn diese gemessen werden. Die Messung stellt aber bereits eine Vergangenheitsbetrachtung dar, da nur Ergebnisse gemessen werden können. Messen und Steuern Sie jedoch auch Ihre „Inputs“. Dies sind zumeist Investitionen – und finden im Rahmen von Projekten statt. Deshalb bilden Ziele, Kennzahlen und Maßnahmen – integriert – den Kern eines Strategie- und Performance-Managements.

5 Betroffene zu beteiligten machen
Wasserfallmodelle schaffen oft „Betroffene“. Durch passende Methoden können Top-Down- und Bottom-Up-Verfahren so eingesetzt werden, dass die Mitarbeiter aktiv und überzeugt zu Mitwirkenden werden.

6 Motivation der Mitarbeiter
Verständnis, die Überzeugung mitgestalten zu können und Transparenz schaffen Motivation. Und diese Motivation verbessert die Leistung – nachhaltig. Dies ist einer der wesentlichen Zusammenhänge auf die ein gutes Strategie- und Performance-Management aufbaut.

Warum mit BOC?

  • Von SWOT und BSC zu KPI-Systemen – wir kennen die Methoden
  • Alles aus einer Hand – Fachlichkeit, Erfahrungswissen und technisches Vorgehen
  • Sie agieren schnellstmöglich eigenständig
  • Wir schaffen keine Silos

Strategie, Vision und Leitbild

Im Fokus der Analyse der Ausgangslage stehen existierende strategische Informationen, Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken sowie die Entwicklung einer geeigneten Vision, heruntergebrochen in einer Strategie und unterlegt mit Leitbildern oder einem Wertekodex.

Standards

Balanced Scorecard

Entweder in Zusammenhang mit einer Strategiedefinition oder auf einer existierenden Grundlage aufbauend, entwickeln wir mit Ihnen die Balanced Scorecard. Sei es auf Gesamtunternehmen, Einzelbereichen oder hierarchisiert – das Ergebnis sind klare Ziele, Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge sowie ein darauf aufbauendes Kennzahlenmonitoring. Wir beraten Sie, wie Sie bestehendes Controlling sowie die Projektsteuerung so integrieren, dass Redundanzen vermieden werden. Eine saubere Integration in den jährlichen Steuerungskreislauf sowie die organisatorischen und kommunikativen Massnahmen zur Umsetzung vervollständigen unser Vorgehen.

Standards

Performance Management

Egal ob mit strategischem oder operativem Fokus –  anhand der konkreten Zielsetzung und Herausforderung entwickeln wir Ihr individuelles Performance-Management. Strukturvorschläge, die Integration unterschiedlicher Domänen wie Prozesse, Vertrieb, IT, Personal und Finanzen sowie die jeweils notwendige Selektion von geeigneten Messgrössen und -verfahren sind Kern unseres Angebots.

Standards


Events Mehr Events

BOC Group auf dem ITOF (IT- und Organisationsforum) 2018 in Dresden

Am 23. und 24 Oktober 2018 lädt Sachsen zum ITOF – der Plattform zum Thema E-Government im Freistaat – ein. Im Fokus steht die „Digitale Verwaltung“.... Mehr

09:51

BOC Group auf der Lean EAM Konferenz in München

Die Lean EAM Konferenz findet am 07.11.2018 in München statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto „EAM – Erfolgsfaktor für... Mehr

17:00

Werkzeuge

News

  • 01.10.2018

    Die BOC Group unter den ersten 100 im Top 1001 Ranking der Computerwelt

    Die BOC Group zählt zu den umsatzstärksten IT-Unternehmen Österreichs Weiter

  • 27.09.2018

    19. Strategisches Partnertreffen – Die Highlights der zweitägigen Konferenz

    Das 19. Treffen der strategischen BOC Partner von 13. bis 14. September 2018 ist Geschichte. Über 400 Gäste aus über 20 verschiedenen Ländern fanden...Weiter

  • 19.09.2018

    5 wertvolle Tipps von FORRESTER für die Auswahl Ihres EAM-Tools

    In der Forrester-Wave wurden die bedeutendsten Hersteller von EAM-Tools anhand von 40 Kriterien bewertet. Wir haben bei Gordon Barnett, Principal...Weiter

Prev Prev

Dokumente

Download
BOC Schulungskatalog 2018

?

FRAGEN?

Robert Klose

T +49-30-22 69 25-10
F +49-30-22 69 25-25
E info@boc-de.com