Die BOC Group präsentierte ADOIT am 44. St. Galler Anwenderforum

Die BOC Group war erneut stolzer Partner des 44. St. Galler Anwenderforums, das am 14. November 2016 stattfand, und präsentierte im Zuge eines Workshops Wissenswertes zum Thema EAM aus der Perspektive eines Tool-Anbieters.

Rund 100 IT-Fachexperten aus verschiedenen Branchen fanden sich am diesjährigen St. Galler Anwenderforum ein und lauschten den zahlreichen interessanten Vorträgen zum Thema "Enterprise Architecture Management: Gut geplant oder schnell geliefert".

 

Die Besucher erhielten Einblicke in die Herausforderungen des Unternehmensarchitekturmanagements und die wachsenden Anforderungen an Effizienz, Transparenz und Agilität. Darüber hinaus wurde erläutert, wie Architekturprinzipien in einzelnen Projekten verankert und Technologie-Trends frühzeitig erkannt werden können. Unternehmen müssen mit guter Planung und gleichzeitiger Agilität und Flexibilität auf die Anforderungen und Trends des Marktes schnell reagieren, um die Geschäftsfähigkeit sichern zu können.

 

Im Workshop der BOC Group zum Thema „EAM: Minimum = Optimum?“ lieferte der ADOIT Produktmanager Christoph Moser Antworten auf die folgenden Fragen:

 

  • Wie identifizieren wir das Minimum im Kontext unseres Unternehmens?
  • Was ist konkret zu tun?
  • Was ist realistisch?
  • Wie muss das im Rahmen der bimodalen IT gesehen werden?